Milliardär entscheidet sich für sicheren Hafen im Gold

Mehr und mehr Gutbetuchte und auch Superreiche suchen einen sicheren Hafen und wenden sich Gold zu. So äußerte sich der ägyptische Milliardär Naguib Sawiris gegenüber Bloomberg, warum er sein halbes Vermögen in Gold investierte.

Das Vermögen von Naguib Sawiris wird aktuell auf 5,7 Milliarden US-Dollar geschätzt. Nach eigenen Angaben investierte der ägyptische Milliardär die Hälfte seines Vermögens in Gold. Während eines Interviews mit dem Nachrichtendienst Bloomberg erklärte er, zu den weltweit größten Investoren in Goldförderung zu gehören.

Sawiris glaubt an einen Anstieg des Goldpreises auf bis zu 1.800 US-Dollar pro Unze, nur der Zeitpunkt wäre ungewiss. Seine Investition habe mehrere Gründe. Zum einen würde China nicht damit aufhören, Gold zu konsumieren. Die Aktienmärkte wären vor einem Crash und in diesem Falle würden sich Anleger dem Gold zuwenden. Sawiris sieht überall Krisen: „Schauen Sie sich den Mittleren Osten an und den Rest der Welt und Herr Trump macht es auch nicht besser“

Edelmetalle sind eine wichtige Ergänzung für jedes Depot. Gold z. B. war nach Expertenmeinungen auch bei einem Goldpreis von 1.800 US-Dollar je Feinunze nicht zu teuer. Wer noch kein Gold im Depot hat, findet jetzt einen perfekten Zeitpunkt für den Einstieg und für jeden anderen bietet sich der Nachkauf an.

Aber nicht nur Gold ist attraktiv. Derzeit erlebt Silber einen regelrechten Höhenflug. Aber auch Platin oder Palladium haben als wertvolle und für die Wirtschaft bedeutende Rohstoffe ihre Daseinsberechtigung. Es ergibt also Sinn, ein Edelmetallportfolio aus verschiedenen Edelmetallen aufzubauen. Allerdings sollte dieses physisch geschehen, also in Münzen- oder Barrenform. Mit einem ausgewogenen Edelmetallportfolio hat man eine solide Grundlage und sichert einen Teil des Vermögens ab.

Als Privatanleger ist aus dem Verhalten des Milliardärs einfach abzuleiten, dass es sich bei einer Anlage in Gold um eine sinnvolle Möglichkeit zur Vermögenssicherung handelt. Im Edelmetallsektor gibt es deutliche Kaufempfehlungen. Der Beginn langfristiger Haussen deutet sich an, was eindeutig für die Edelmetalle spricht. Längst ist es im Bewusstsein der Menschen angekommen, dass es sinnvoll ist, ein Edelmetallportfolio aufzubauen und zu streuen. Edelmetalle erfreuen sich derzeit höchster Beliebtheit.

Die SWM AG aus Liechtenstein bietet die physischen Edelmetalle Gold, Silber, Platin und Palladium zu Bestpreisen an und kann diesem Bedarf das passende Angebot entgegenbringen. Bestpreise schlagen sich hier darin nieder, dass immer zu Preisen großer Barren gekauft wird, Gold z.B. immer zum Kilopreis. Dadurch erhält der Anleger deutlich mehr Edelmetall fürs Geld.

Diese private Vorsorge sichert das Vermögen nachhaltig vor drohenden Finanzturbulenzen. Die Barren sind zertifiziert, so dass an der Echtheit kein Zweifel bestehen kann. Damit können die Chancen unterschiedlicher Edelmetalle miteinander vereint werden. Das Wichtigste ist aber, dass diese Edelmetalle in physischer Form vorliegen. Die Barren werden in einem Zollfreilager in der Schweiz, außerhalb der EU gelagert. Dadurch erhält der Edelmetallkäufer einen Vorteil aufgrund eingesparter Mehrwertsteuer bei Silber, Platin und Palladium. Sinnvoller geht es nicht.

Bildrechte: Fotolia, Urheber: Svyatoslav Lypynskyy, ID: #135150894

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: